DC Amsterdam Tag 2

Drupalcon Tag 2

Tag 2, Keynote mit Dries, Gruppenphoto und Sessions.

Pünktlich um 9h morgens startete die Keynote mit Dries Buytaert, wo unter anderem über den Markt in China und Japan gesprochen wurde und das die Dokumentation auch in Mandarin und Japanisch übersetzt wird. Darüber hinaus wurde bekannt, das die Drupal 8 Beta noch im laufe dieser Woche starten wird. Alle Beta-Blocker sind vorerst behoben.

Direkt nach der Keynote ging es zum Gruppenphoto hinaus vor das RAI. Es ist die bisher größte Anzahl an Besuchern auf einer Europäischen Drupalcon, es sind mehr als 2000 Entwickler, Designer und IT Professionals angereist.  


Dann ging es los mit der ersten Session:

Drupal 8: The Crash Course im Auditorium - Wunderkraut.
Crell gab einen guten Einblick in die Arbeit mit dem Symfony HttpKernel Interface, Controllers, Forms, Yaml, Plugins, Entities und das einfache Block System in Drupal 8.
Zum Video

OOP for Drupal Developers im Raum: G104 - Amazee Labs.
Lorna Mitchell sprach über Objektorientiertes Programmieren mit Drupal.
Ich hätte mir keine Einleitung zu Methoden, Eigenschaften, Klassen und Objekten erwartet, aber es war ok.
Zum Video


Zwischen den Sessions bin ich beim Stand von Lingotek vorbeigekommen und habe mir deren Produkte genau angeschaut. Lingotek bietet eine Cloud-basierte Übersetzungslösung für Drupal. Nach dem speichern eines Nodes wird der Text sofort in die diversen Sprachen übersetzt. Einfach nur genial. Ein Workshop-Teilnehmer hat mich erst vor kurzem nach so einer Lösung für ein E-Commerce Startup gefragt.
Lingotek

0 Kommentare